VR-GewinnSparverein

Sparen und dabei Gutes tun

Jeden Monat nutzen viele unserer Kunden und Mitglieder das VR-GewinnSparen, um regelmäßiges Sparen mit der Chance auf attraktive Preise zu kombinieren. Das Prinzip ist einfach: Je Gewinnsparlos wird ein großer Teil auf das Sparkonto gespart, während ein anderer Teil als Loseinsatz dafür genutzt wird, an der monatlichen Verlosung teilzunehmen, bei der es attraktive Preise wie Automobile oder Traumreisen zu gewinnen gibt.

Die Raiffeisenbank Kocher-Jagst eG sammelt einen Teil dieses Loseinsatzes, um es dann später an Vereine und gemeinnützige Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet zu spenden. Damit wird die Gesellschaft direkt vor Ort gefördert und vielen Einrichtungen und Vereinen dabei geholfen, ihr ehrenamtliches und soziales Engagement, das für viele äußerst wichtig ist, auch weiterhin aufrechterhalten zu können.

Ein weiterer Teil der Zweckerlöse wird dazu genutzt, sozialen Einrichtungen, die in der ambulanten Pflege tätig sind, Autos, die sogenannten VR-Mobile, zur Verfügung zu stellen, damit diese auch in Zukunft sicher an ihr Ziel kommen und den ambulanten Pflegedienst weiterhin anbieten können.

Die Spenden werden möglich gemacht durch den Einsatz der vielen Kunden und Mitglieder, die monatlich am VR-GewinnSparen teilnehmen. Vielen Dank an dieser Stelle.

Jährlich können sich Vereine und Einrichtungen bei uns um Spenden aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens bewerben.

Auch Ihr Verein oder Ihre gemeinnützige Institution hat Interesse an einer Spende? Sprechen Sie uns an.

Preise

Alle Wettbewerbsbeiträge werden auf Orts-, Landes- und Bundesebene bewertet. Die Gewinner erwarten tolle Sach- und Geldpreise. Die Bundessieger der Kategorien Bildgestaltung und Film dürfen sich auf eine Woche Kreativferien an der Ostsee freuen. Unter den Quiz-Teilnehmern verlost die Raiffeisenbank Kocher-Jagst eG verschiedene Sachpreise.

Bewertung

Die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge erfolgt durch fachkundige Jurys aus erfahrenen Kunstpädagogen und Künstlern – zunächst auf Ortsebene, dann auf Landes- und auf Bundesebene. Im Bereich Bildgestaltung werden sogar Preisträger auf internationaler Ebene gekürt.

Um einen fairen Vergleich sicherzustellen, werden die Bilder in folgenden Altersgruppen bewertet:

  • Altersgruppe I: Klassen 1 und 2
  • Altersgruppe II: Klassen 3 und 4
  • Altersgruppe III: Klassen 5 und 6
  • Altersgruppe IV: Klassen 7 bis 9
  • Altersgruppe V: Klassen 10 bis 13

 

Die Filmbeiträge werden in einer Altersgruppe von Klasse 5 bis 13 bewertet. Das Alter der Kinder und Jugendlichen fließt jedoch in das Juryurteil ein.


Kinder von Mitarbeitern der Genossenschaftsbanken können am Wettbewerb teilnehmen, ihre Arbeiten werden jedoch gesondert bewertet.

48. Internationaler Jugendwettbewerb "jugend creativ"

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)