Tag der offenen Tür in Niedernhall

Wiedereröffnung mit Tag der offenen Tür

Am Sonntag, dem 02.07.2017, luden wir unsere Mitglieder und Kunden in die moderne Geschäftsstelle in Niedernhall ein und feierten mit ihnen gemeinsam die Wiedereröffnung. Nach fast einjähriger Bauzeit war das Interesse groß und schon um kurz vor 11 Uhr waren Besucher da, um sich in den neuen Räumen umzuschauen und um sich mit den Beratern und Servicemitarbeitern über das vergangene Jahr zu unterhalten. So konnten sich Interessierte an diesem Tag auch einmal ein Bild davon machen, was im normalen Bankalltag vielleicht für den Kunden nicht gut sichtbar ist. Alle Beraterzimmer und beide Stockwerke konnten besichtigt werden. Zudem gab es viele interessante Gespräche zwischen Bankmitarbeitern und Kunden.

Im Kelterareal bewirteten im Anschluss an die Besichtigung die Freiwillige Feuerwehr Niedernhall und der Chor Querbeet mit Unterstützung des Gesangsvereins Niedernhall unsere Gäste, die wir mit Verzehrgutscheinen ausgestattet hatten. Das nahmen sie gerne in Anspruch und machten sich einen gemütlichen Nachmittag. Während die Erwachsenen Würste und Kuchen aßen, konnten die Kinder an einem Basteltisch kreativ werden, malen, basteln und Seifenblasen fliegen lassen. Auch die Luftballons der R+V waren ein beliebtes Spielzeug. Egal wo man in Niedernhall an diesem Tag schaute: Die blauen Luftballons waren allgegenwärtig.

Wir freuen uns sehr, dass wir an dem Tag der offenen Tür so viele Besucher zu Gast hatten und sich viele für uns und unsere neuen Räumlichkeiten interessiert haben. Vielen Dank dafür. Natürlich steht Ihnen unser Team Niedernhall ab sofort wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten in den neu renovierten Räumlichkeiten zur Verfügung.

Gewinnspiel zum Tag der offenen Tür

Zusätzlich haben wir in der Geschäftsstelle Niedernhall zum Tag der offenen Tür ein kleines Gewinnspiel veranstaltet. Die Schätzfrage, die es zu lösen galt, war, wie hoch das Wasser nach dem Unwetter vom 29.05.2016 im Tresorraum stand.


Da die Tresortüre sehr dicht schließt, konnte das Wasser nur durch die Lüftungsschlitze eindringen. Das hat sehr lange gedauert, und so war der Tresorraum, der 2,48 m hoch ist, nicht komplett vollgelaufen, ehe die Feuerwehr am nächsten Tag das Wasser wieder abgepumpt hatte. Erst kurze Zeit vor der Eröffnung wurden die Wände neu gestrichen und so konnte man die Wasserlinie bis dahin noch genau erkennen. Sie lag zwischen 5 und 10 cm unter der Decke. Damit wanderten alle Teilnahmescheine mit einer Antwort zwischen 2,38m und 2,43m in den Lostopf.

Von über 259 Teilnehmern haben wir die richtigen Antworten aussortiert und einen glücklichen Gewinner gezogen:

Herzlichen Glückwunsch an Herrn Matthias Rupp aus Niedernhall!

Mit der Antwort von 2,41m lag Herr Rupp genau in der Zielspanne. Er ist der glückliche Gewinner eines Samsung Galaxy Tab A. Wir gratulieren hierzu.

Der glückliche Gewinner mit seiner Beraterin Frau Kleinhans